Mach was mit deiner Sprache!

Auf meiner Facebook-Seite habe ich eine Aktion gestartet unter #machwasmitdeinerSprache.

Ich poste eine Woche lange jeden Tag ein Wort, das ich feiere oder ein Wort, das ich bewusst aus meinem Wortschatz aussortiert habe. Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass ich viele gedankliche Konzepte, die Sprache transportiert, gar nicht haben will. Und dass mein Leben sehr viel besser ist, seitdem ich bestimmte Worte ganz bewusst denke, fühle, sage und schreibe.

In diesem Sinne bist du gefragt: Welche Wörter sind dir lieb und teuer? Welche Wörter magst du nicht (mehr) benutzen?

Ich bin überzeugt: Wenn du etwas mit deiner Sprache machst, dann macht deine Sprache auch etwas mit dir. Just test it!

Den Anfang macht mein Facebook-Post über „wilde Entschlossenheit“. Hier entlang bitte.

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





+ 20 = 28