Mehr davon, bitte!

Am Sonntag waren Marc Jenny und ich mit „komm, lass noch mal leuchten“ auf der Bühne. Und wie es geleuchtet hat!

So klingen auch die Nachrichten, die die Zuhörerinnen und Zuhörer in unserem kleinen Gästebuch hinterlassen haben: „So tolle und abwechslungsreiche und inspirirende Texte und Klänge!“, „Vielen Dank für den schönen Abend und sehr viel Kreativität“, „Euer Zusammenspiel aus Musik, Stimme und Worten war mega!“

Mich macht das ungeheuer dankbar, dass ich das machen darf. Meine Texte in die Welt tragen darf.

Und jetzt, wie geht es weiter?

Der Alltag mit seinen Herausforderungen zerrt an mir. Denn so schön auch ein Abend auf der Bühne ist – am nächsten Tag muss natürlich Geld verdient, Wäsche gewaschen und die Welt gerettet werden. Klar.

Und dennoch: Ich will mehr davon. Mehr Gelegenheiten, mit so wunderbaren Künstlern wie Marc zusammenzuarbeiten. Mehr Gelegenheiten, Literatur auf der Bühne zu zelebrieren. Mehr Gelegenheiten, mit Menschen in Kontakt zu kommen und meine Geschichten zu erzählen.

Also: Mal gucken, was da noch so kommt!

 

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





6 + 3 =