„komm, lass noch mal leuchten“ am 11. September 2022

Im Oktober 2019 war ich zuletzt mit dem wunderbaren Kontrabassist Marc Jenny auf der Bühne. Und dann kam im Frühjahr 2020 Corona und sorgte dafür, dass es unmöglich wurde, an Bühnenauftritte zu denken.

Ich habe mich also anderen Dingen zugewandt… zum Beispiel der Frage, wie es sich anfühlt, einen Roman zu schreiben. Die Antwort: Geil, aber zeitaufwändig. Nebenher sind natürlich immer auch Kurzgeschichten und Gedichte enstanden, einfach so, weil manche Dinge aus mir raus müssen.

Und jetzt ist es endlich wieder soweit: Marc und ich konzipieren gerade eine Neuauflage von „Poesie und Kontrabass“. Es wird wieder ein Abend mit Musik und Posie, Improvisationen und Geschichten… aber mit neuen Texten und neuem Sound.

Das Programm heißt „komm, lass noch mal leuchten“ und wird am Sonntag, den 11. September auf der Kulturbühne St. Johann in Konstanz zu hören und zu erleben sein. St. Johann ist eine ehemalige Kirche gegenüber vom Konstanzer Münster, Co-Working-Space und Kulturort zugleich, und ein herrlicher Ort für erhebende Abende.

Es wird bunt und zärtlich, intensiv und lustig… und schön. Kommt unbedingt rum und lasst euch das nicht entgehen! Die Tickets kosten 18 Euro (12 Euro ermäßigt) und können sowohl an der Abendkasse gekauft werden als auch im Vorverkauf HIER. Ich freue mich auf euch wunderbaren Menschen!

 

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





+ 52 = 60