Schreibfestival 2018

Ich bin ja immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Orten, an denen man schreiben kann. Und das hier ist eine meiner Lieblingslocations: Die Dachterrasse des Begegnungszentrums DAS TRÖSCH in Kreuzlingen.

Heller Beton, rote Sonneschirme, rote Stühle und Tische… und ein herrlicher, weiter Blick über die Dächer der Stadt.

Genau das ist der Ort, an dem mein Schreibfestival stattfinden wird. Und ich freue mich sehr, dass es jetzt endlich endlich richtig losgeht! Seit Februar bin ich mit den Vorbereitungen beschäftigt. Und jetzt steht das Programm, die ersten Flyer und Plakate sind verteilt… und die ersten Anmeldungen fliegen bei mir ein.

Mit von der Partie werden übrigens ganz großartige Menschen sein, auf die ich mich ganz besonders freue:

Karin Schwind aus Friedrichshafen, die für ihr Buch „4 Frauen auf 12 Beinen“ mit einer Eselsdame auf Wanderschaft war und auf ihrem Blog ganz wunderbare Schreibimpulse in die Welt sendet.

Julian Jauch aus Konstanz, der als Improtheater-Spieler ein Faible für gut erzählte Geschichten hat und sein Können nicht nur auf der Bühne zelebriert, sondern auch in Workshops weitergibt.

Jutta Reichelt aus Bremen, die mit ihrem „Geschichten-Generator“ schon in Bars und Bibliotheken unterwegs war, in ihrer Mission, Menschen ganz leicht ins Erzählen zu bringen.

Wenn ihr mit dabei sein wollt, an jenem 23. Juni von 13-19 Uhr, dann meldet euch doch hier an! Am besten sofort, denn bis zum 23. Mai gibt es Early-Bird-Tickets zum ermäßigten Preis von 85,- Euro statt 95,- Euro.

Ich freue mich sehr und hoffe,  ihr flüstert das freudige Ereignis weiter!

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





+ 28 = 32