Schreibwerkstatt Konstanz

Ich bin immer wieder erstaunt, was passiert, wenn ich in meinen Workshops der Stille Raum gebe. Dem kreativen Nichtstun. Plötzlich öffnet sich ein großer weiter Raum… so wie bei der heutigen Schreibwerkstatt zum Thema „Mein kreatives Ich“.

Eine Dreiviertelstunde Zeit. Ein paar Materialien, Stifte, Kleber, Papier in allen Farben und Größen. Sonst nichts. Das war die Aufgabenstellung, mit der ich die wunderbaren Menschen im Raum sich selbst überlassen habe. Also eben gar keine Aufgabenstellung.

Alle beugten sich über die Materialien, und jeder fing mit irgendetwas an. Mit einer ersten Idee, einem ersten Experiment. Wir waren verbunden im gemeinsamen Tun, jeder für sich, ganz still nebeneinander her. Was entstand wurde nicht kommentiert, nicht bewertet, nicht hergezeigt – es gab nur den Raum, sich in sich selbst zu versenken und den eigenen Ideen nachzuhängen.

Was für ein herrliches Gefühl! Was für ein süßer Moment vollkommender Versenkung!

Die Bilder geben einen kleinen Eindruck…

 Schreibwerkstatt Konstanz  Schreibwerkstatt Konstanz  Schreibwerkstatt Konstanz

Die nächste Schreibwerkstatt im Hofhaus zum Thema „Mein kreatives Ich“ findet am Samstag, den 28. April, von 10 bis 16 Uhr statt. Fühl dich herzlich willkommen!

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





30 + = 33